RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

10. Dez 2008

Das Medienprojekt präsentiert seine Ergebnisse in Archangelsk

Verfasst von

Am Dienstag, dem 18.11.2008 hatten wir die Möglichkeit den Studierenden und Dozentinnen des Deutschen Lehrstuhls der Pomorenuniversität Archangelsk unser Projekt und unsere Workshopergebnisse vorzustellen. Dafür standen uns das zweite (10-12) und vierte Paar (14-16) zur Verfügung, in denen dann auch alle Studienjahre Zeit fanden, etwas über unser Projekt und unseren Workshop in Halle zu erfahren.

Erfreulicherweise war der Raum in dem unsere 45-minütigen Präsentationen stattfand, fast jedes Mal bis auf dem letzten Platz belegt. Erfreulich war es deshalb, weil diese Präsentation auch dazu diente, neue Mitglieder für das Projekt zu werben, da ein Großteil der Projektteilnehmerinnen bereits im fünften Studienjahr ist und damit kurz vor dem Abschluss steht.

In den Präsentationen haben wir über die Geschichte des Projektes erzählt, die im nächsten Jahr, bereits ins fünfte Jahr geht und den Film gezeigt, der während des letzten Workshops entstanden ist. Im Anschluss haben unsere russischen Kollegen noch über persönliche Erlebnisse und Erfahrungen gesprochen, um so ihren Kommilitonen einen intimeren Eindruck von der Workshopwoche zu vermitteln.

Beim darauffolgenden Treffen konnten wir schließlich auch 5 neue Gesichter begrüßen, was schon als großer Erfolg zu werten ist, da die Studierenden der Fremdsprachenfakultät einen ziemlich vollen Stundenplan und damit relativ wenig Zeit haben.

Über Maria Wagner

1 Kommentar

  1. André sagt:

    Hallo,
    es freut mich zu hören, dass unser Projekt auf so viel Interesse bei den anderen Studierenden in Archangelsk getroffen ist. Somit ist auch das Nachwuchsproblem zumindest auf eurer Seite gelöst. Vielleicht sollten wir hier bei uns ähnlich vorgehen um neue Mitglieder zu werben…

Kommentieren